Presse: " PAX "

PAX ...ist ein Spektakel, eine aufwendige Straßenparade und noch mehr: ein intensives Theatererlebnis zum Spiel um Krieg und Frieden, aktuell von seiner inhaltlichen Seite und ein Beweis, wie lebendig Theater immer noch sein kann. ...Der Wechsel zwischen den großen Bildern und den kleinen Szenen mit ihrem Spiel mit dem Publikum sowie die genaue und durchdachte Choreographie der Abläufe und die perfekte Präsenz aller Beteiligten machen "Pax" zu einem herausragenden Spektakel, das zurecht Weltruhm erlangen könnte
Die Glocke, Ahlen
17.08.98


"Ein Rausch der Massen, oder die Massen im Rausch - wer will es erklären, was sich an den vergangenen beiden Abenden in Münsters Innenstadt abspielte? Waren es 10.000 Menschen oder noch mehr, die dem Theater "Titanick" folgten, ...und aus dem Staunen nicht mehr herauskamen. "Pax" kam über Münster, so muß man es sagen, denn wer hätte die berauschende Wirkung voraussagen wollen, die die Perfektionisten des "Theater Titanick", der französischen "Compagnie Off" und des Pumpenhauses erzielten? Die Spieler haben die Stadt zur Bühne gemacht, die Zuschauer zu Mitspielern."
Westfälische Nachrichten
04.05.98

pr_pax1
ins10