SONNAMBULO Galerie linker Rand
 

Presse: "SONNAMBULO"

"Eine Wanderung durch undurchdringbare Traumsequenzen, von denen man nicht weiß, wo sie hingehen werden, wie sie enden. [...] Eine Atmosphäre die die Menschen verstummen ließ." Münstersche Zeitung, 22.07.2011

"Und wenn der Tod die Sense schwingt, begreift man:So schön können schwere Träume sein"Westfälische Nachrichten, 22.07.2011

"Es war, als wenn Hieronymus Bosch, Francis Bacon und Salvador Dalì den Zuschauern im Park Gute Nacht wünschten und ihnen dann mit ihrer surrealen Kunst den Schlaf raubten." Osnabrücker Zeitung, 20.08.2012

SONNAMBULO