KIPPPUNKT

WAS, WENN DIE NATUR ZURÜCK SCHLÄGT?

Tour Dates 2024:

14.06. – Leipzig: Preview – RAW Gelände Werkstättenstraße, mehr Infos hier
26.06. – Münster: Preview – Stubengasse
27.06. – Münster: Premiere – Stubengasse, FLURSTÜCKE Festival

UPSIDE DOWN

PHYSICAL THEATER, VERTIKALTANZ UND VIDEOKUNST – EINE 360 GRAD PERFORMANCE

Tour Dates 2024:

22.06. – Halle (Saale): 70 Jahre Puppentheater Halle
27.07. – Konstanza (Rumänien)
11.10. – Bielsko-Biala (Polen): International Festival of Puppetry Art

FLURSTÜCKE Festival

Die vierte Ausgabe des Internationalen Festivals für Theater, Tanz, Performance und Kunst macht mit 12 Ensembles aus sechs Ländern den Stadtraum von Münster vier Tage zur lauten, leisen, nachdenklichen, euphorischen Bühne – umsonst, barrierearm, draußen!

FIREBIRDS

DER HIMMEL IST NICHT DIE GRENZE, SONDERN DAS ZIEL!

BUILDING

WIR BAUEN EIN HAUS, NEIN EIN GEBÄUDE. EIN UTOPIA FÜR ALLE!

THEATER TITANICK

In Münster und Leipzig beheimatet gehört Theater Titanick mit seinen spektakulären Projekten und Stadtinszenierungen zu den bedeutendsten Open Air Theater Kompanien Europas. Die preisgekrönten Produktionen präsentieren ein Theater in Bildern, die für alle Kulturen verständlich sind, die weltweit fesseln und verzaubern und international auf Tour gehen.

Spektakuläre Platz- und Parkinszenierungen, Paraden für mehrere tausende Zuschauer*innen oder besondere Anlässe für Auftrags- oder Stadtinszenierungen – Theater Titanick ist auf internationaler Ebene als Expert*in für Open Air Inszenierungen bekannt und geschätzt.

 

AKTUELLE PRODUKTIONEN

UPSIDE DOWN

Die Welt steht Kopf: Die 360 Grad-Performance verknüpft Physical Theatre, Vertikaltanz, Kinetic Art und Videokunst.
+ MEHR

TRIP OVER

Die Reise von Lola und Ocean als spielerische Performance mit Livemusik, Film- und Videoelementen.
+ MEHR

BUILDING

Eine 3-tägige Performance und Installation im öffentlichen Raum: Wir bauen ein Haus, einen Gemeinschaftsort, ein Utopia für Alle!
+ MEHR

FIREBIRDS

Die Parade mit sechs tollkühnen Piloten und ihren fliegenden Kisten und die Fanfare Le S.N.O.B.
+ MEHR

CREATURES

Eine künstlerische Stadtintevention im öffentlichen Raum – eine Invasion von Kreaturen aus dem Untergrund.
+ MEHR

SONNAMBULO

Inspiriert von den mittelalterlichen Jenseits-Visionen eines Hieronymus Bosch entstehen Tableaux Vivants zwischen Paradies und Hölle.
+ MEHR

KIPPPUNKT erzählt eine Klimakrisenallegorie. Nicht belehrend, sondern bestürmend. Nicht abstrakt, sondern auf so absurde Weise greifbar, dass alle sich darin wiederfinden können. Mitten in der Stadt siedelt die Kreation zwischen Eisschollen und Gipfelhöhen. Eine Festgesellschaft setzt sich bergauf in Bewegung, um Hochzeit zu feiern. Mag ringsum alles aus dem Ruder laufen, an Ritualen hält der Mensch als Gewohnheitstier gern fest. Bloß haben die Vermählungswütigen die Rechnung ohne den Sturm, den Schnee und allerlei andere Eigenwilligkeiten der Elemente gemacht. Es steckt viel Leben in dem alten Berg. Vielleicht ist es an der Zeit, nicht nur unser Verhältnis zur Natur, sondern das Menschsein überhaupt neu zu denken.

Bei KIPPPUNKT trifft Tanz mit Tiefgang auf großes Bildertheater und widmet sich einer Frage von elementarer Dringlichkeit: Was, wenn die Natur zurückschlägt? Spätestens, seit Hitchcock seine „Vögel“ zur Attacke fliegen ließ, hat den Menschen das bange Gefühl nicht mehr verlassen, im Zweifelsfall den Kräften seiner Umwelt ausgeliefert zu sein – und seit diesen Tagen sind wir nicht pfleglicher mit dem Planeten umgegangen…

Die Inszenierung findet eine eigene Sprache für ein viel verhandeltes, aber noch immer nicht vollständig begriffenes Phänomen. Mit der staunenswerten Theatermaschinerie von Titanick und der scharfsinnigen Körperkunst von bodytalk wird das Publikum in den Bann einer Welt gezogen, in der alles auf der Kippe steht.

 

© 2024 Theater Titanick

kurisv